Michael Broger

Weinfelden

Nach seiner Lehre als Weintechnologe in einer Thurgauer Weinhandlung arbeitete Michael Broger bei verschiedenen Selbstkelterbetrieben in der Ostschweiz und sammelte erste Erfahrungen im Rebbau. Sein Wissen vertiefte er durch den Rebbau Kurs in Wädenswil. Mehrere Jahre arbeitet er bei H. U. Kesselring auf dem Schlossgut Bachtobel, wo er die Wichtigkeit des qualitätsorientierten Denkens kennen und schätzen lernte. Seit 2002 keltert er auf seinem kleinen Weingut oberhalb Boltshausen. den Wein aus 3.5 Hektar eigenem und gepachteten Rebland. Aus Sorge zum Boden erfolgen die Arbeiten in den steilen Reblagen von Hand oder mit handgeführten Raupenfahrzeugen. Seit Jahren wurde im Rebberg auf Herbizide verzichtet. Der Einsatz von synthetischen Fungiziden wird von Jahr zu Jahr mehr reduziert und in absehbarer Zeit sollen nur noch eorganische Mittel eingesetzt werden. Die Kelterung der Trauben erfolgt direkt auf dem Hof und beim Rotwein nach Möglichkeit mit der safteigenen Hefe. Nach der Gärung fliesst der Jungwein ohne Einsatz von Pumpen in den hauseigenen Naturkeller. Dort lagert er in Holzfässern und durchläuft im Rhythmus der Jahreszeiten den biologischen Säureabbau und die Ruhephase bis zur Flaschenreife. Er füllt die Weine so naturbelassen wie möglich ab und lässt die Kundschaft Jahrgangsschwankungen bewusst miterleben.

Zurück
  • Michael-Broger_Alte-Rebe

    Alte Rebe

    Jahrgang

    DOC 2015

    Inhalt

    75 cl

    Rebsorte

    Pinot Noir

    Ausbau

    Barrique

    Preis
    CHF 36.50
    In den Warenkorb